Ausbau vom ZZT Iden unterzeichnet

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie sowie die Landgesellschaft Sachsen-Anhalt haben am 16.12.2019 einen Generalplanungsvertrag für den Aus- bzw. Umbau der Stallanlagen am Ausbildungsstandort Iden unterzeichnet. Im Rahmen der Maßnahmen soll das Zentrum für Tierhaltung und Technik (ZTT) zu einem „Kompetenzzentrum für art- und umweltgerechte Nutztierhaltung“ ausgebaut werden. Die Milchviehanlage für 400 Tiere sowie die Schweinemastanlage mit 960 Plätzen sollen dazu saniert und teils neu gebaut werden. Der geplante Umbau soll sich sowohl am Tierwohl ausrichten als auch ein wirtschaftliches Modell der Nutztierhaltung abbilden.

Olaf Feuerborn, Präsident des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt e.V., nahm an der Unterzeichnung teil und begrüßt die zukunftsgerichteten Baumaßnahmen. Der Bauernverband hat sich lange dafür eingesetzt, dass die Stallanlagen in Größenordnungen umgesetzt werden, welche die tatsächliche Tierhaltung und damit den zukünftigen Berufsalltag der Azubis abbilden. Die überbetriebliche Ausbildung ist ein wichtiger Pfeiler der Ausbildung der zukünftigen Berufskollegen, der Standort Iden stellt dabei in Sachsen-Anhalt eine wichtige Institution dar.

TRGS-Schulung für Mitarbeiter bei Biogasanlagen

biogasanlageNach den seit Frühjahr 2015 geltenden „Technischen Regeln für Gefahrstoffe Nr. 529 – Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas“ sind für jede Biogasanlage zwei verantwortliche Personen zu benennen, die über eine entsprechende Qualifizierung nach den Vorgaben der TRGS 529 verfügen. Eine der verantwortlichen Personen muss dabei auf der Biogasanlage tätig sein, die zweite Person kann andere Tätigkeiten ausführen.
Die verantwortlichen Personen müssen die Teilnahme an einer zweitägigen Schulung nachweisen. Weiterhin sind eine geeignete Berufsausbildung oder eine entsprechende Berufserfahrung erforderlich.
Bauernverband und NAROSSA bieten diese TRGS 529 – Lehrgänge seit Dezember 2015 an verschiedenen Orten im Land Sachsen-Anhalt an. Pro Kurs können maximal 20 Personen teilnehmen. Die Anmeldungen werden nach Posteingang berücksichtigt.
Programm und Anmeldung: 2016-TRSG-11.pdf

Prüfungsvorbereitungsspiel „Argraria – der grüne Mond“ für Landwirtschaft-Azubis geht online

Enrico Fischer und Martin Elicki (v.li.n.re.), Informatik-Studierende der Hochschule Anhalt, präsentieren das Prüfungsvorbereitungsspiel „Argraria – der grüne Mond“.

Enrico Fischer und Martin Elicki (v.li.n.re.), Informatik-Studierende der Hochschule Anhalt, präsentieren das Prüfungsvorbereitungsspiel „Argraria – der grüne Mond“.

Am 22. Juni 2016 wurde in Köthen das erste an echten Prüfungsfragen orientierte Online-Lernspiel für Auszubildende in der Landwirtschaft vorgestellt. „Argraria – der grüne Mond“ entstand an der Hochschule Anhalt durch die Zusammenarbeit von Studierenden des Fachbereiches Informatik mit dem Weiterbildungszentrum Anhalt und dem Bauernverband Sachsen-Anhalt und ist unter http://argraria.wissenschaftliche-weiterbildung.de aufrufbar. Weiterlesen

Ausbildungsbetriebe des Jahres ausgezeichnet

ausbildungsbetrieb2015Auf dem Landesbauernverbandstag am 3. März 2016 in Staßfurt wurden die Sieger im Wettbewerb „Ausbildungsbetrieb des Jahres“ gekürt, der zum 5. Mal vom Bauernverband Sachsen-Anhalt e.V. ausgelobt wurde. Die Auszeichnung erhielten Matthias Saudhof, Landwirt in Nelben (Salzlandkreis), und Raimund Punke, Vorsitzender der Milcherzeugergenossenschaft Klötze e.G. (Altmarkkreis Salzwedel). Weiterlesen

Gesucht: Ausbildungsbetrieb des Jahres 2015

Sieger im zurückliegenden Jahr - der Biogeflügelhof Deersheim - im Bild: Jessica Fiedler (re.) mit ihrer Ausbilderin Madeleine Hlady

Sieger im zurückliegenden Jahr – der Biogeflügelhof Deersheim – im Bild: Jessica Fiedler (re.) mit ihrer Ausbilderin Madeleine Hlady

Der Bauernverband ruft seine Mitglieder auf, sich am Landeswettbewerb zur Auszeichnung „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2015“ zu beteiligen. Weiterlesen

Grüne Berufe erleben wachsenden Zuspruch

zelltest„Das Engagement von Agrarunternehmen und ihrer berufsständischen Interessenvertretung führt zu einem steigenden Interesse junger Menschen an einer Karriere in der Landwirtschaft. Zwar ist die von wissenschaftlichen Instituten errechnete Fachkräftelücke nicht geschlossen, doch scheinen die Aktivitäten von Landwirten und Bauernverband für ein realistisches und attraktives Image der Grünen Berufe Früchte zu tragen“, erklärte Katharina Elwert, Hauptgeschäftsführerin des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt. Weiterlesen

Jahrgangsbeste: Jessica Fiedler lernte in Deersheim Tierwirtin in der Fachrichtung Geflügelhaltung

Ein erfolgreiches Team - Jessica Fiedler (re.) mit ihrer Ausbilderin Madeleine Hlady

Ein erfolgreiches Team – Jessica Fiedler (re.) mit ihrer Ausbilderin Madeleine Hlady

Auf der feierlichen Bestenehrung Ende November 2014 wurde Jessica Fiedler aus Groß Quenstedt als beste Auszubildende der landwirtschaftlichen Berufe in Sachsen-Anhalt geehrt. Weiterlesen

Ausbildungsmesse „CHANCE 2015“

kickstartZur Bildungsmesse „CHANCE“ stellen am 16. und 17. Januar 2015 rund 250 Aussteller aus verschiedenen Wirtschaftsbranchen ihre Aus- und Weiterbildungsangebote auf dem Gelände der HALLE MESSE GmbH vor. Weiterlesen

Berufswettbewerb der deutschen Landjugend startet

Foto (Carina Gräschke, BDL): Tierbeurteilung als Praxisaufgabe der Tierwirte

Foto (Carina Gräschke, BDL): Tierbeurteilung als Praxisaufgabe der Tierwirte

Unter dem Motto „Grüne Berufe sind voller Leben – Nachwuchs bringt frischen Wind“ findet ab Januar wieder bundesweit der Berufswettbewerb der deutschen Landjugend (BWB) statt. Weiterlesen

Berufsnachwuchswerbung auf der Bildungsmesse KickStart

kickstartAm 10. und 11. Oktober gestaltete der Bauernverband einen Informationsstand auf der Bildungsmesse KickStart in den Magdeburger Messehallen am Elbauenpark zur Werbung für die landwirtschaftlichen Ausbildungsberufe. Das Interesse der etwa 8.000 Besucher, überwiegend aus dem nördlichen Sachsen-Anhalt, an den Informationen zur Berufsausbildung und Hochschulbildung in der Landwirtschaft war groß. Fragen behandelten die Unterschiede zwischen den Ausbildungsberufen, die Organisation der Ausbildung generell und auch Empfehlungen für mögliche Berufswege von Abiturienten.
Unter den 66 Ausstellern wählte eine Jury aus Landeselternrat, Lehrern und Wirtschaftsjunioren den Stand des Bauernverbandes im Rahmen eines Wettbewerbes auf den 2. Platz. Bewertet wurden unter anderem Attraktivität des Standes und Informationsvermittlung. Erfolgsfaktoren für eine ansprechende Nachwuchswerbung waren sicherlich der Traktor als Blickfang, die informative Materialauslage und Jungfacharbeiter als erfahrene und glaubwürdige Ansprechpartner am Stand. Neben allgemeinen Aussagen zur Lehrzeit und Hinweisen zu Orientierungspraktika konnten etwa 100 konkrete Stellenangebote für das kommende Ausbildungsjahr präsentiert werden.
Der Bauernverband bedankt sich für die finanzielle Unterstützung sowie die Bereitstellung eines Traktors durch die Agro Bördegrün und die personelle Unterstützung durch Axel Hinze und die Jungfacharbeiter Christopher Arndt und Florian Nieter. Finanziell beteiligten sich das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, die Agrargenossenschaften Tucheim und Straach, die Agrargesellschaft „Börde“ Rottmersleben, die Agro Bördegrün, der Land- und Forstwirtschaftliche Arbeitgeberverband Sachsen-Anhalt sowie die Bauernverbände Nordharz und Salzland.